Über mich

Hallo! Oder Servus, wie man das in Bayern sagt. Mein Name ist Nina und Schreiben ist meine Leidenschaft, seit ich es mit sechs Jahren gelernt habe. Daher habe ich mich nach einem Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Sport für eine berufliche Laufbahn als Journalistin entschieden. Mehr als zehn Jahre habe ich für Medien aus dem Lokaljournalismus aber auch in einer Agentur für verschiedene Kunden geschrieben.

Ich habe verschiedene redaktionelle Printprojekte betreut und von der Themenfindung bis zum Druckunterlagen-Schluss abgewickelt, darunter etwa Kundenmagazine, Bildbände und verschiedene Werbematerialien. Im digitalen Bereich lagen beispielsweise Blogs, Newsletter und die Social Media Redaktion in meiner Hand. Außerdem betreibe ich seit mehreren Jahren meine eigene Webseite www.sportfrauen.net, auf der ich regelmäßig über Sport berichte. Hier schreibe ich Reportagen, Interviews, Spielberichte, Porträts und Nachrichten und erreiche damit rund 10.000 Leser im Monat. Durch meine Tätigkeit als Abteilungsleiterin in der Leichtathletik weiß ich zudem, wie Sportvereine funktionieren und welche Bedürfnisse sie haben. Als Freie Texterin konzentriere ich mich auch auf meine zweite Leidenschaft: den Sport.


  • 2010 – 2015: Freie Mitarbeiterin Augsburger Allgemeine / Aichacher Nachrichten
  • 2015 – 2017: Volontärin Münchner Merkur / Miesbacher Merkur
  • 2017 – 2020: Redakteurin Hutter und Donner Medien GmbH
  • Seit 2020: Mitgründerin der Sportfrauen GbR (www.sportfrauen.net)